Drei Niederlagen, ein Sieg, Spieltag mit wenig Licht und viel Schatten

Schwierige Begegnungen der einzelnen Mannschaften sowie Aufstellungsprobleme führten dazu, dass drei Partien verloren gingen, was aufgrund der Stärke der Gegner nicht ganz unerwartet kam, aber trotzdem die Freude sehr in Grenzen hält.

Bezirksliga 1

TSSV Bottrop II  –  TSC Dorsten  9 : 4

Gegen den Tabellenzweiten hatte die erste Mannschaft einen schweren Brocken vor der Brust. Das Spiel begann aus unserer Sicht sehr gut, mit 2:1 ging man aus den Doppeln hervor. Oliver Dembski stellte auf 3:1, danach ging aber fast gar nichts mehr, lediglich Andrew Consten konnte einen weiteren Sieg erringen. Die geringen Hoffnungen auf einen Relegationsplatz sind damit wohl zerstört, jetzt geht es darum, die Saison möglichst erfolgreich zu Ende zu bringen.
Punkte: Bieletz/Hülder, Funke/Consten; Dembski, Consten

Kreisliga 2

TSC Dorsten II  – VfB Kirchhellen II   5 : 9

Gegen einen starken Gegner reichte es für die zweite Mannschaft nicht zu einem Punktgewinn. Ausschlaggebend war wohl die schlechte Doppelbilanz, alle Anfangsdoppel gingen verloren. Dieser Rückstand konnte während des ganzen Spiels nicht mehr aufgeholt werden, zumal n Markus Merz im zweiten Einzel verletzt aufgeben musste. Die zum Klassenerhalt notwendigen Punkte müssen gegen andere Teams gesammelt werde, die Qualität der Mannschaft sollte hierzu allemal reichen.

1. Kreisklasse 1

TTC Bottrop 47 V  – TSC Dorsten III  3 : 9

Für die bittere Hinspielniederlage wollte die dritte Mannschaft sich unbedingt revanchieren. Dies gelang gegen einen ersatzgeschwächten Gegner recht klar, wobei Alex van der Weiden und Markus Hilfert mit fünf Zählern den Löwenanteil zu den Siegpunkten beitrugen. Den Rest besorgten die Mannschaftskollegen, so dass weiterhin der dritte Tabellenplatz verteidigt werden konnte.
Punkte: van der Weiden/Hilfert; Derrix/Schregel; van der Weiden (2), Hilfert (2), Koenen, Schregel

3. Kreisklasse 2

DJK Eintracht Erle – TSC Dorsten IV  6 : 4

Nur mit drei Spielern konnte die vierte Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Erle fahren. Die drei taten ihr Bestes, konnten die knappe Niederlage aber nicht verhindern. Es ist zu hoffen, dass die restliche Saison wieder mit vollem Aufgebot bestritten werden kann, der dritte Tabellenplatz ist immer noch zu erreichen.
Punkte: Wolski/Matuszak; Matuszak (2), Wolski