Rückschlag für die Erste und Fortsetzung der Siegesserien

Der nächste Spieltag stand an diesem Wochenende für unsere Mannschaften an. Während die zweite, dritte und vierte Mannschaft weiterhin siegreich ist, musste die erste Mannschaft einen weiteren Rückschlag hinnehmen.

Bezirksliga I

TSSV Bottrop III 9:6 TSC

Der Sieg im ersten Heimspiel der Saison hätte eigentlich für Auftrieb bei der ersten Mannschaft sorgen sollen. Statdessen musste man am Samstagabend die zweite Niederlage der Saison hinnehmen. Das obere Paarkreuz, bestehend aus Patrick Bieletz und Tim Heynck, lief in der Partie zu alter Stärke auf und sorgte für fünf der sechs Dorstener Punkte. Im mittleren und unteren Paarkreuz konnten die Spieler des TSC ihre spielerische Stärke nicht gänzlich abrufen, wodurch man am Ende eine Niederlage zu verkraften hat, die nicht nötig hätte sein müssen.
Punkte: Bieletz/Heynck, Bieletz (2), Heynck (2), Hülder

Kreisliga I

TSC II 9:1 ETG Recklinghausen II

Weiterhin souverän zeigt sich die zweite Mannschaft. Die Zuschauer sahen am Freitag eine Mannschaft, die fest entschlossen war, die gute Leistung aus dem ersten Saisonspiel zu wiederholen. In den Doppeln ließ man den Worten dann Taten folgen. Mit spielerisch guten Leistungen konnte sich die Mannschaft immer weiter absetzen und am Ende einen ungefährdeten Heimsieg einfahren. Durch den starken Saisonstart befindet sich die Zweite auf dem 2. Tabellenplatz. Es bleibt zu hoffen, dass die Mannschaft weiterhin mit einer so guten Mannschaft antreten kann, wie in der ersten beiden Saisonspielen.
Punkte: van der Weiden/Hilfert, Dembski/Zielinksi, M., Heinisch,M./Erb, Dembski (2), van der Weiden, Heinisch,M., Erb, Zielinski, M.

1. Kreisklasse I

TTC Wacker Recklinghausen-Süd 3:9 TSC III

Drittes Spiel, dritter Sieg. Die dritte Mannschaft zeigt sich weiterhin in guter Verfassung und gewinnt auch ihr drittes Spiel in dieser Saison. Wieder einmal konnte man mit einem Vorsprung aus den Doppeln hervorgehen, der in den Einzeln erfolgreich ausgebaut werden konnte. Michael Fuhrmann konnte dabei besonders mit zwei Erfolgen im Einzel und dem Sieg im Doppel glänzen. Mit dem perfekten Saisonstart untermauert die Mannschaft ihre Ansprüche oben mitspielen zu wollen. Ob es am Ende für den ganz großen Coup reichen wird, bleibt abzuwarten.
Punkte: Scherweit/Fuhrmann, Hemmerling/Koenen, Scherweit, Merz, Fuhrmann (2), Korchel, Hemmerling, Rottmann

3. Kreisklasse 2

FC Schalke 04 VI 3:7 TSC IV

Ebenfalls erfolgreich war das Wochenende für unsere vierte Mannschaft. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, wo man sich nicht entscheidend absetzen konnte, kam die Mannschaft immer besser in Fahrt und zeigte, dass auch in dieser Klasse gutes Tischtennis gespielt werden kann. Philipp Heinisch hatte mit seinen beiden Erfolgen einen erheblichen Anteil an dem Auswärtserfolg und bleibt in dieser Saison weiterhin ungeschlagen. In den nächsten Wochen muss die gute Anfangsform beibehalten werden, um die Konkurrenz auf Abstand halten zu können und den eigenen Ansprüchen gerecht zu werden.
Punkte: Heinisch,P./Schregel, Zielinski,B./Wolski, Heinisch,P.(2), Schregel, Zielinski,B., Wolski