Erste, Dritte und Vierte siegen. Zweite mit Niederlage

Am Wochenende waren alle vier Mannschaften des TSC wieder unterwegs, um die nächsten Punkte in der noch jungen Saison zu holen. Zweite, dritte und vierte Mannschaft hatten dabei das Ziel, die jeweilige Siegesserie auszubauen. Für die Erste ging es im Heimspiel gegen Schultendorf  um wichtige Punkte, um nicht ins untere Drittel abzurutschen.

Bezirksliga I

TSC 9:0 TTV GW Schultendorf II

Die erste Mannschaft legte in den ersten Saisonspielen ein Start mit höhen und Tiefen hin. An diesem Wochenende war wieder einmal die gute Seite der Mannschaft zu sehen. Und wie! Mit 9:0 und 27:4 gewonnenen Sätzen fegte man den Gast aus Schultendorf fömlich aus der Halle. Das Ergebnis zeigt, dass die Erste nie einen Zweifel am zweiten Saisonsieg hat aufkommen lassen. Dank der starken Leistung aller Spieler befindet sich die Mannschaft aktuell auf dem vierten Tabellenplatz, welcher in den nächsten Wochen verteidigt werden soll.
Punkte: Bieletz/Heynck, Consten/Funke, Hülder/Dembski, Bieletz, Heynck, Consten, Hülder, Funke, Dembski

Kreisliga I

DJK TTG Gladbeck-Süd II 9:6 TSC II

Mit großen Ambitionen ist die zweite Mannschaft am Freitagabend nach Gladbeck gefahren. Mit zwei Siegen im Rücken ging man als leichter Favorit in dieses Spiel, konnter dieser Rolle jedoch nicht gerecht werden. Der Beginn der Partie wurde komplett verschlafen, so dass die Zweite schnell mit 1:5 zurücklag. Dieser Rückstand konnte im Laufe der Partie zwar verkürzt, jedoch nicht eingeholt werden. Lediglich Mark Zielinski und Marius Heinisch konnten an die Form der vergangenen Wochen anknüpfen. Aufgrund des schlechten Starts steht daher die erste Saisonniederlage zubuche. Bleibt zu hoffen, dass sich die Mannschaft davon schnellstmöglich erholen kann.
Punkte: van der Weiden/Kalin, van der Weiden, Heinisch, M. (2), Zielinski, M. (2)

1.Kreisklasse I

TSC III 9:3 TSSV Bottrop VI

Der Siegeszug der Dritten rollt weiter. Die Grundlage des vierten Saisonsieges wurde bereits in den Doppeln gesetzt. Durch die Siege im Einzel konnte man die Führung kontinuierlich ausbauen, so dass der Gegner aus Bottrop nur kurz hoffen durfte. Einen großen Anteil am letzlich ungefährdeten Sieg hatten Volker Scherweit und Michael Fuhrmann, die jeweils mit zwei Einzelsiegen zu überzeugen wussten. Mit nun 8:0 Punkten kann sich die Mannschaft oben festsetzen. In den nächsten Saisonspielen muss es dann darum gehen, die positiven Leistungen zu bestätigen und zu zeigen, dass man zu Recht oben in der Tabelle zu finden ist.
Punkte: Scherweit/Fuhrmann, Merz/Korchel, Hemmerling/Koenen, Scherweit (2), Merz, Fuhrmann (2), Rottmann

3. Kreisklasse 2

TSC IV 6:4 SuS Bertlich IV

Ebenfalls erfolgreich bleibt die vierte Mannschaft. Die erste schwierigere Herausforderung wurde von der Mannschaft gemeistert. Besonders stark zeigte sich Gisbert Matuszak, der sowohl im Doppel als auch im Einzel punkten konnte. Die anderen Teamkollegen sorgten schlussendlich dafür, dass die Siegesserie weiterhin Bestand hat. Nach dem durchweg positiven Saisonstart ist man Zweiter in der 3. Kreisklasse und befindet sich somit auf einem Relegationssplatz. In den nächsten Spielen muss die Mannschaft weiterhin geschlossen ihre Leistung abrufen, um sich oben festsetzen zu können und somit dem Saisonziel einen Schritt näher zu kommen.
Punkte: Matuszak/Wolski, Schregel, Derrix, Zielinski, B., Matuszak (2)