Ein hartes Stück Arbeit

Kreisliga

DC Dream Team Recklinghausen 8:8 TSC

Am Karnevalswochenende verschlug es die zweite Mannschaft nach Recklinghausen. Als Tabellenzweiter ging man zwar als Favorit in die Partie, jedoch merkte man sofort, dass sich der Gastgeber einiges vorgenommen hatte. Die Anfangsdoppel gingen mit 2:1 verloren und auch der Start in die Einzel war alles andere als optimal. Mit einem Zwischenergebnis von 2:5 und später dann sogar 5:8 stand die zweite Mannschaft bereits mit dem Rücken zur Wand. Lediglich Mark Zielinski und Nico Korchel konnten in den Einzeln komplett überzeugen und sorgten letztlich dafür, dass man es doch noch ins Schlussdoppel geschafft hat. Dort zeigten sich Alex van der Weiden und Olli Dembski von ihrer besten Seite und ließen den Gegnern keine Chance. Vor dem Spiel hatte man sich sicherlich mehr als ein Unentschieden ausgerechnet. Letztlich muss man jedoch eingestehen, dass heute nicht mehr drin war und man am Ende sogar froh sein kann, mit einem Punkt zurück nach Dorsten zu reisen.
Punkte: Dembski/ van der Weiden (2), Dembski, van der Weiden, Zielinski, M. (2), Korchel (2)