Vereinsmeisterschaften 2019

Am vergangenen Wochenende standen die Vereinsmeisterschaften auf dem Programm des TSC. Leider schien der Termin ungünstig gewählt, denn die Urlaubszeit in den Osterferien und die Weigerung des DFB, das Derby Schalke gegen Dortmund zu verschieben, sorgten für eine doch überschaubare Teilnehmerzahl, insbesondere am Samstag in den Einzelkonkurrenzen.

Im Doppel konnte sich die Kombination Dembski/van der Weiden durchsetzen, sie gewannen vor Consten/Hemmerling und Derrix/Schregel.

Die Einzelkonkurrenz wurde getrennt in Herren A und B ausgespielt. Wie schon in den vergangenen Jahren setzte sich in der A-Klasse Patrick Bieletz durch, gefolgt von Oliver Dembski.

Die Herren B-Klasse entschied Nico Korchel, der an diesem Tag in bestechender Form war, vor Randolf Erb für sich.

Die Veranstaltung endete mit einem gemütlichen Beisammensein der angetretenen Spieler, im nächsten Jahr wird man bei der Wahl des Termins etwas genauer hinschauen müssen.